So können Sie Ihre Excel Tabelle formatieren, um Daten effektiv zu sortieren und zu filtern

Wenn es eine Aufgabe gibt, die Kaufleute aus unterschiedlichen Fachbereichen teilen, dann ist es Daten zu analysieren. Die Fähigkeit Daten schnell und zu filtern und zu sortieren ist die Basis für eine effektive Analyse. Jedoch arbeiten die meisten Nutzer mit statischen Daten anstatt die praktische Option „als Tabelle formatieren“ zu nutzen. Wir zeigen Ihnen nachfolgend, wie Sie Ihre Excel Tabelle formatieren am Beispiel eines Datenexports für eine Website aus dem Google Webmaster Tool. Bei den meisten Tools haben Sie die Möglichkeit Daten in Form einer CSV Datei zu exportieren. Mit dem CSV Export erhalten Sie eine unansehnliche Datenmenge. Aber nach nicht einmal zwei Minuten, können wir bequem mit den Daten arbeiten, wenn wir die Daten als Excel Tabelle formatieren.

Im folgenden nutzen dazu die Daten aus dem Tabellenblatt „Tabellen formatieren“ aus den Excel Übungen.

Excel Tabelle formatieren Schritt für Schritt

Tabelle einrichten

Klicken Sie in eine beliebige Zelle Ihres Datensatzes und wählen Sie dann aus dem Reiter Start > Als Tabelle formatieren

Excel tabellen formatieren

Screenshot Excel

Excel erkennt automatisch die Enden der Tabelle. Auch erkennt Excel, ob die Tabelle Überschriften beinhaltet.

  1. Unnötige Daten entfernen:  Als erstes schaffen wir etwas Ordnung in dem wir Zellen, die wir nicht brauchen, löschen oder ausblenden (Spalte markieren, Klick rechte Maustaste, Löschen der Spalte A).
  2. Die optimale Spaltenbreite erhalten wir durch einen Doppelklick auf die Spaltenränder.
  3. Die Gitternetzlinien lassen sich unter dem Reiter Ansicht > Gitternetzlinien deaktivieren, um mehr Ruhe auf das Arbeitblatt zu bringen.
  4. Zellen fixieren: Die Überschriften der Tabelle fixieren Sie, in dem Sie in die erste Zelle links unter der Überschrift klicken und dann unter dem Reiter Ansicht > Fenster fixieren wählen.

    Excel Tabelle formatieren

    Excel Tabelle formatieren, Beispiel Zellen fixieren

Als Ergebnis haben wir nun eine Tabelle geschaffen, die klar und visuell ansprechend wirkt und die interaktiv ist. Gewöhnen Sie sich doch an, diese vier Schritte mit mit jedem Datenexport anzuwenden, den Sie in Excel bearbeiten möchten. Ohne Ausnahme. Es wird Ihnen viel Zeit sparen. Über die kleinen nach unten zeigende Dreiecke stehen Ihnen nun Optionen zum Filtern und Sortieren zur Verfügung. Bei den Filteroptionen bietet Ihnen Excel direkt Text- und Zahlenfilter an, je nachdem welche Art von Daten Ihre Spalte beinhaltet.

Daten sortieren

Excel bietet Ihnen über die formatierte Tabelle drei Möglichkeiten, um Daten in Ihrer Tabelle zu sortieren.

  • Vom Kleinsten zum Größten und umgekehrt: Diese Option ist selbsterklärend. Klicken Sie z.B. in der Spalte Impressionen auf das kleine Dreieck und ordnen Sie die Begriffe der Größe nach (meiste Einblendungen)
  • Nach Farbe: Hierzu müssen Sie zunächst unter bedingte Formatierung eine Bedingung festlegen, z.B. markieren der top 10% Klickrate mit einer Farbe. (Start > bedingte Formatierung, obere / untere Regeln)
excel daten nach farbe sortieren

Screenshot Excel

  • Benutzerdefiniert: Wenn Sie Ihre Daten nach mehr als einem Wert sortieren möchten, können Sie dies über benutzerdefiniertes Sortieren erreichen. Die Option benutzerdefiniertes Sortieren befindet sich im Menü „Nach Farbe sortieren“.
benutzerdefiniertes sortieren

Screenshot Excel

Filter Optionen

Wie der Name schon sagt, blenden Filter Optionen Reihen aus auf Basis bestimmter Filterkriterien. Durch diesen Prozess gehen keinerlei Daten verloren, da sie lediglich ausgeblendet werden. Wenn Sie den gesetzten Filter wieder aufheben, erscheinen alle Daten wieder. Wählen Sie dazu Filter löschen in Ihrem Menü zur Tabellenspalte.

Besonders nützlich können Textfilter sein, wenn Sie in einer großen Datenmenge nach bestimmten Begriffen suchen möchten. Wählen Sie dazu den Textfilter „enthält“. Mit den Optionen und / oder können mit Hilfe des Textfilters sogar nach mehr als einem Begriff suchen.

Excel tabelle formatieren textfilter

Screenshot Excel

Nach Farbe filtern: Funktioniert genauso wie nach Farben sortieren.

Wir hoffen, Sie fanden diesen Artikel über Optionen zum Tabellen formatieren nützlich. Sie werden sicher viel mehr Freude im Umgang mit Daten gewinnen, wenn Sie Ihre Daten vor dem Bearbeiten einfach kurz als stets als Excel Tabelle formatieren. Wenn Sie mehr praktische Tipps erhalten möchten, schauen Sie doch Mal auf der Microsoft Seite zu Tabellen weiter und tragen Sie sich doch in unseren kostenlosen Newsletter ein. Sie finden diesen im Fussbereich unserer Website. In jedem Fall viel Spaß und Erfolg beim Tabellen formatieren!




Anzeige

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar